Newsticker
Kultusminister Piazolo: Maskenpflicht in bayerischen Klassenzimmern nach Sommerferien
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Landkreis: Alte Patienten – ein Zuschussgeschäft

Landkreis
14.03.2019

Alte Patienten – ein Zuschussgeschäft

Die Betreuung alter Menschen ist aufwendig und teuer – für die Geriatrie in Illertissen ein Zuschussgeschäft.

Die Verluste der Kreiskrankenhäuser werden auch in diesem Jahr nicht sinken. Dennoch will die Klinikleitung das Angebot verbessern und etwa Herzpatienten besser versorgen

Josef Kränzle von den Freien Wählern wollte es ganz konkret wissen: Wie viel legt die Kreisspitalstiftung bei den Ge-riatriepatienten pro Person und Tag drauf? Es sind etwa 50 Euro, sagte jetzt der medizinische Direktor Dr. Andreas Keller im Krankenhausausschuss des Landkreises. 250 bis 260 Euro kostet die Versorgung eines alten Menschen in der geriatrischen Abteilung der Illertalklinik, doch von den Kassen werden etwa 50 Euro zu wenig gezahlt – ein Zuschussgeschäft also. Stiftungsdirektor Marc Engelhard nannte das einen „überschaubaren Betrag“. Alte Menschen brauchen enorm viel Pflege, erklärte Keller, „das ist ein wahnsinniger Aufwand“. Diese Kosten tragen mit dazu bei, dass die drei Kliniken im Landkreis weiterhin tiefrote Zahlen schreiben. Das wird auch in diesem Jahr so sein, wie aus den Eckdaten des Wirtschaftsplans 2019 hervorgeht, den Engelhard am Donnerstag den Mitgliedern des Ausschusses erläuterte.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.