Bundestagswahl
Alle Hochrechnungen und Ergebnisse für alle Wahlkreise
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Landkreis Neu-Ulm: 18 Todesopfer: Wo im Kreis Neu-Ulm die Corona-Lawine einschlug

Landkreis Neu-Ulm
18.08.2020

18 Todesopfer: Wo im Kreis Neu-Ulm die Corona-Lawine einschlug

Im „Senioren Wohnen“ Ludwigsfeld mussten die Mitarbeiter in einer Schleuse Schutzkleidung anziehen. Die Einrichtung stand unter Quarantäne.
Foto: Kaya

Plus Das Seniorenheim in Ludwigsfeld war der Corona-Hotspot im Kreis Neu-Ulm mit 18 Todesopfern. Jetzt vertraut die Einrichtung auf ein lockeres Besuchskonzept.

Das Ludwigsfelder Altenheim SeniorenWohnen war im April ein Hotspot der Corona-Infektionen im Landkreis. 18 Bewohnerinnen und Bewohner starben an Covid-19, sagt Einrichtungsleiter Ralf Waidner. Ende Juli feierte das von der Sozialservice-Gesellschaft des Bayerischen Roten Kreuzes betriebene Seniorenheim sein 40-jähriges Bestehen – und das angesichts der Vorkommnisse in schwieriger Zeit. Wie geht man im Haus mit der Situation um?

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.