Newsticker
Erstmals seit über acht Monaten weniger als 1000 Neuinfektionen
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Landkreis Neu-Ulm: Corona: Intensivbetten im Kreis Neu-Ulm sind nahezu voll

Landkreis Neu-Ulm
06.04.2021

Corona: Intensivbetten im Kreis Neu-Ulm sind nahezu voll

Auf den Intensivstationen kämpfen Ärzte und Pflegekräfte seit einem Jahr um das Leben von an Covid 19 schwerst erkrankten Menschen. Derzeit werden die Bettenkapazitäten knapp.
Foto: Kay Nietfeld, dpa (Symbolbild)

Plus Bundesweit werden die Intensivbetten knapp, auch im Landkreis Neu-Ulm. Das hat auch etwas mit dem Alter der Corona-Patienten zu tun.

Die dritte Corona-Welle hat bundesweit die Betten in den Intensivstationen gefüllt. Mancherorts gehen die Kapazitäten zur Neige. Auch im Landkreis Neu-Ulm sind nach Angaben der Kreisspitalstiftung Weißenhorn zwischen 90 und 100 Prozent der Intensivbetten belegt. Dennoch versichert Stiftungssprecherin Edeltraud Braunwarth auf Nachfrage unserer Redaktion: Wir können alle behandeln. Wie ist die Lage?

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.