Newsticker
RKI meldet 133.536 Corona-Neuinfektionen – Inzidenz erstmals über 600
  1. Startseite
  2. Neu-Ulm
  3. Landkreis Neu-Ulm: Corona-Lage: Im Landratsamt Neu-Ulm gilt nun die 3G-Regel

Landkreis Neu-Ulm
29.11.2021

Corona-Lage: Im Landratsamt Neu-Ulm gilt nun die 3G-Regel

Im Landratsamt Neu-Ulm an der Kantstraße gilt nun die 3G-Regelung.
Foto: Alexander Kaya (Archivbild)

Auch in der Neu-Ulmer Kreisbehörde müssen Besucherinnen und Besucher jetzt geimpft, genesen oder getestet sein. Was es außerdem zu beachten gilt.

Aufgrund der aktuellen Pandemielage gilt die 3G-Regel jetzt auch für das Landratsamt Neu-Ulm sowie dessen Außenstellen. Das teilte die Kreisbehörde mit. Rechtliche Grundlage hierfür bilde die 15. Bayerische Infektionsschutzmaßnahmenverordnung. Bürgerinnen und Bürger haben eine gültige Impf- oder Genesenen-Bescheinigung vorzuzeigen oder einen aktuellen, negativen, maximal 24 Stunden alten Antigen-Schnelltest beziehungsweise einen negativen, maximal 48 Stunden alten PCR-Test. Eigenständig durchgeführte Selbsttests sind nicht ausreichend.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.