Newsticker
Sieben-Tage-Inzidenz steigt wieder und liegt jetzt bei 442,1
  1. Startseite
  2. Neu-Ulm
  3. Landkreis Neu-Ulm: Klinikreform: Panne zum Auftakt der Bürgerbeteiligung

Landkreis Neu-Ulm
25.11.2016

Klinikreform: Panne zum Auftakt der Bürgerbeteiligung

Am Donnerstagnachmittag verschickte das Landratsamt eine Pressemitteilung zur Absage der am Abend geplanten Veranstaltung.
Foto: Michael Böhm

Landrat sagt erste Veranstaltung zur Klinikreform wenige Stunden vor Beginn ab. Das Interesse hält sich offenbar in Grenzen.

Es hätte der große Auftakt zur öffentlichen Diskussion über die Zukunft der Krankenhäuser im Landkreis werden sollen – es endete mit einer kurzfristigen Absage und gut einem Dutzend verärgerter Bürger. Sie waren gestern Abend zum Bürgerhaus nach Senden gekommen, um sich von Landrat, Klinikleitung und Gutachtern die Situation der Krankenhäuser und die anstehende Reform erläutern zu lassen. Doch statt eines hochkarätig besetzten Podiums wartete lediglich ein etwas zerknirschter Ernst Peter Keller, Direktor der Neu-Ulmer Donauklinik, auf die interessierten Bürger und teilte ihnen mit, dass die „große“ Veranstaltung wenige Stunden zuvor abgesagt worden war.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.