Newsticker
Ampel-Bündnis will Olaf Scholz schon in Nikolauswoche zum Kanzler wählen
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Landkreis Neu-Ulm: Kreistagswahl: CSU verliert, SPD halbiert

Landkreis Neu-Ulm
16.03.2020

Kreistagswahl: CSU verliert, SPD halbiert

Nach der Wahl verschieben sich die Akzente im Kreistag teilweise deutlich.
Foto: Alexander Kaya

Plus Die Christsozialen schrumpfen weiterhin, während die Freien Wähler zulegen. Das größte Plus verzeichnen die Grünen, denen der Bundestrend massiv entgegenkommt.

Die Wählerinnen und Wähler haben den künftigen Kreistag deutlich bunter gemacht. Waren in den vergangenen sechs Jahren lediglich fünf Parteien vertreten, so sind es nunmehr acht. Dazu gekommen sind die ÖDP, die Linke und die Junge Union – wobei die streng genommen unter die Farbe Schwarz fällt, da sie ja die Jugendorganisation der CSU ist. Erstmals trat der Parteinachwuchs mit einer eigenen Liste an, was Kritikern missfiel. Sie sprachen von einer „Tarnliste“ der Christsozialen. Doch zumindest mengenmäßig hat das Manöver nichts gebracht.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.