Newsticker
Deutschland erleichtert ab Sonntag Einreisen für weitere Bürger aus Nicht-EU-Ländern
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Landkreis Neu-Ulm: "Politische Sauerei": Hausarzt schimpft heftig über den Impfstoff-Mangel

Landkreis Neu-Ulm
11.06.2021

"Politische Sauerei": Hausarzt schimpft heftig über den Impfstoff-Mangel

Seit Anfang April dürfen die Hausärzte in Bayern bei den Corona-Impfungen mitwirken. Doch der Impfstoff ist knapp.
Foto: Alexander Kaya (Symbolbild)

Plus Ein Hausarzt aus Bellenberg schimpft über die aktuelle Situation der Corona-Impfungen. Vor allem ärgert ihn die Impfstoff-Verteilung. Läuft hier etwas schief?

Das Impfen sorgt im Landkreis Neu-Ulm weiter für Frust. Nicht nur bei Patienten, die noch immer auf ihre erste Spritze warten. Sondern auch bei Ärzten. Horst Hennrich, Allgemeinmediziner mit einer Praxis in Bellenberg, spricht gar von einer "politischen Sauerei". Was den Hausarzt vor allem ärgert, ist die Verteilung der Impfstoffe.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.