Newsticker
G7-Staaten wollen ärmeren Ländern mit 2,3 Milliarden Impfdosen helfen
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Landkreis Neu-Ulm: Tagen die Stadt- und Gemeinderäte im Kreis Neu-Ulm bald per Video-Schalte?

Landkreis Neu-Ulm
09.05.2021

Tagen die Stadt- und Gemeinderäte im Kreis Neu-Ulm bald per Video-Schalte?

Seit Mitte März sind auch in Bayern Gemeinderatssitzungen per Videokonferenz erlaubt.
Foto: Martina Diemand (Symbolbild)

Plus Nach einem Jahr Corona-Pandemie dürfen auch die bayerischen Gemeinderäte online tagen. Das ist erlaubt und so reagieren Kommunen im Landkreis Neu-Ulm.

Home-Schooling, Home-Office und Home-Work-Out: Corona hat die Menschen in vielen Lebensbereiche nach Hause und vor den Bildschirm gezwungen. In den bayerischen Gemeinderäten herrschte allerdings Präsenzpflicht, was schon in einigen Kommunen für Unmut gesorgt hatte. Seit dem 17. März sind auch im Freistaat sogenannte hybride Gemeinderatssitzungen erlaubt. Doch was bedeutet das für die Kommunen im Landkreis Neu-Ulm? Und was planen die Bürgermeister?

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.