Newsticker

Bayerns Ministerpräsident Söder will Corona-Regeln in Kommunen an Grenzwerte koppeln
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Landratsamt genehmigt Gebetsraum

29.07.2010

Landratsamt genehmigt Gebetsraum

Senden Das Landratsamt hat den Ausbau des Begegnungszentrums des islamischen Kultur- und Integrationsvereins in Senden-Ay genehmigt. Der Stadtrat hatte das Vorhaben zuvor abgelehnt. Hintergrund sind Bedenken gegen das religiöse Gedankengut, das dort künftig Kindern in einer Art Ferienheim vermittelt werden soll. Der Verein gehört dem Kölner Verband Islamischer Kulturzentren an. Unter anderem hatte der Grünen-Stadtrat Helmut Meisel immer wieder betont, dass diese Organisation "suspekt" sei.

"Es bleibt abzuwarten, wie der Bauausschuss nun reagieren wird." Das sagte Bürgermeister Kurt Baiker gestern auf Anfrage unserer Zeitung. Ihm war es neu, dass das Landratsamt das gemeindliche Einvernehmen ersetzt hat. Gleichwohl wurde in Neu-Ulm lediglich nach baurechtlichen Gesichtspunkten verfahren und von der Seite her wurde alles für in Ordnung befunden. Die Stadt hatte unter anderem fehlende Parkplätze als Ablehnungsgrund genannt (NUZ berichtete). (ast)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren