Newsticker

Ein Drittel der Deutschen will Maskenpflicht abschaffen oder lockern
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Lastwagenfahrer manipulieren Kontrollgerät

Einsatz

18.03.2020

Lastwagenfahrer manipulieren Kontrollgerät

Eine Panne bringt die Beamten auf die Spur. Der Verstoß kommt das Unternehmen teuer

Ein Sattelzug mit eingeschalteter Warnblinkanlage ist einer Streife der Verkehrspolizei am Sonntagabend an der A8 aufgefallen. Der Laster stand unmittelbar nach der Anschlussstelle Oberelchingen in Richtung Stuttgart auf dem rechten Fahrstreifen und war aufgrund einer Panne nicht mehr fahrtüchtig.

Als die Beamten den Sattelzug kontrollierten, ergab sich der Verdacht einer Manipulation des EG-Kontrollgerätes. Dies geschah laut Polizei dergestalt, dass Ruhezeiten vermerkt waren, obwohl mit dem Fahrzeug gefahren wurde und somit Lenkzeiten hätten aufgezeichnet werden müssen.

Die beiden 34 und 37 Jahre alten Lkw-Fahrer aus Rumänien mussten jeweils an Ort und Stelle wegen Fälschung technischer Aufzeichnungen eine Geldstrafe in Höhe von 1500 Euro bezahlen. Das verantwortliche Unternehmen mit Sitz in Rumänien musste eine Sicherheitsleistung in Höhe von über 15000 Euro hinterlegen.

Außerdem unterbanden die Polizisten die Weiterfahrt bis zur Behebung der Manipulation. (az)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren