Newsticker
RKI meldet 16.417 Neuinfektionen und 879 Todesfälle
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Leere Bier- und Weinflaschen im Auto: Polizei stoppt betrunkenen Fahrer

Neu-Ulm

05.01.2021

Leere Bier- und Weinflaschen im Auto: Polizei stoppt betrunkenen Fahrer

Die Polizei zwei Verkehrsteilnehmer gestoppt.
Bild: Alexander Kaya

Die Polizei hat zwei Verkehrsteilnehmer gestoppt. Ein E-Scooter-Fahrer hatte einen Joint geraucht und hielt sich ohne triftigen Grund im Freien auf.

Die Polizei hat am Montagabend zwei Verkehrsteilnehmer in Neu-Ulm gestoppt und einer Kontrolle unterzogen. Sie müssen nun wegen Verstößen mit Verfahren rechnen.

Eine erste Kontrolle führte eine Streife der Neu-Ulmer Polizei um 19.15 Uhr durch. Bei einem 46-jährigen Fahrer eines Kleintransporters in der Augsburger Straße stellten die Beamten mehrere leere Bier- und Weinflaschen im Fahrzeug fest.

Ein vor Ort durchgeführter Atem-Alkoholtest ergab einen Wert oberhalb der 0,5-Promille-Grenze. Die Beamten unterbanden die Weiterfahrt, sie beschlagnahmten den Fahrzeugschlüssel.

Bekifft, aber ohne triftigen Grund fährt ein Mann mit dem E-Scooter durch Neu-Ulm

Gegen 22 Uhr unterzog dann eine Streife in der Reuttier Straße einen E-Scooter-Fahrer einer Verkehrskontrolle. Dieser räumte bei der Kontrolle ein, dass er „vor kurzem“ einen Joint geraucht habe. Dies zeigte auch der durchgeführte Drogenvortest.

Die Beamten zeigten beide Fahrzeugführer wegen des Verstoßes gegen das Straßenverkehrsgesetz an. Da sich der E-Scooter-Fahrer zusätzlich ohne triftigen Grund im öffentlichen Raum aufhielt, wurde gegen ihn zusätzlich ein Bußgeldverfahren wegen der Nichteinhaltung der Ausgangsbeschränkung nach dem Infektionsschutzgesetz eingeleitet. (az)

Lesen Sie dazu auch:

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren