Newsticker

München überschreitet Corona-Grenzwert
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Leistungsprüfung in Aufheim

30.06.2009

Leistungsprüfung in Aufheim

Senden (AZ) - Die Feuerwehr Aufheim absolvierte mit zwei Gruppen die Leistungsprüfung. Eine Gruppe führte die Variante I "Außenangriff, Wasserentnahme aus Hydrant" vor.

Szenario ist der Außenangriff mit drei Strahlrohren ohne Atemschutzeinsatz aber mit Verkehrsabsicherung. Mit der zweiten Gruppe wurde die Variante III "Innenangriff mit Wasserentnahme aus dem Hydranten" gezeigt. Hierbei wird ein Innenangriff simuliert - mit Atemschutzüberwachung. Diese neue Leistungsprüfung orientiert sich am täglichen Einsatzgeschehen und soll Kenntnisse der Feuerwehrdienstvorschrift erhalten und vertiefen.

Unter den Augen der Schiedsrichter Martin Hiller, Peter Walter und Georg Thalhofer bestanden beide Gruppen die Prüfung mit einem guten Ergebnis. Folgende Abzeichen wurden vergeben: Stufe 1 (Bronze) erhielten Florian Bendt, Michael Eggle, Michael Keller, Florian Richter, Benjamin Schnitzler, Maximilian Sommerfeld und Christian Trunk. Stufe 4 (Gold-Blau) erhielten Michael Bendt, Wolfgang Greiner, Michael Schmeller, Andreas Weber, Robert Wischenbarth und Patrick Ziesel. Stufe 6 (Gold-Rot), somit das letzte Abzeichen, erhielten Christian Kuschel und Eugen Sandner. Von den 36 aktiven Feuerwehrmitgliedern der Feuerwehr Aufheim haben nun 20 Feuerwehrmänner das Abzeichen der Stufe 6 abgelegt.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren