Newsticker
Vorsitzender der Stiko: Länder setzen sich über Impfverordnung hinweg
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Lkw rollt gegen Waschhalle und richtet 35.000 Euro Schaden an

Merklingen

22.09.2020

Lkw rollt gegen Waschhalle und richtet 35.000 Euro Schaden an

Ein Lkw hat in Merklingen erheblichen Schaden angerichtet.
Bild: Alexander Kaya (Symbolfoto)

Ein Lkw hat in Merklingen erheblichen Schaden angerichtet.

In Merklingen hat ein Brummifahrer am Montag seinen Lkw nicht gegen Wegrollen gesichert und hohen Sachschaden verursacht.

Gegen 9.30 Uhr stand der voll beladene Lkw auf einem Parkplatz in der Nellinger Straße. Das Fahrzeug rollte weg, weil der 61-jährige Fahrer die Handbremse nicht oder nicht richtig gezogen hatte. Der Lkw stieß gegen das Gebäude und richtete dabei einen erheblichen Schaden an. Die Polizei schätzt den Gesamtschaden auf rund 35.000 Euro. (AZ)

Lesen Sie dazu auch:

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren