Newsticker
Fast zwei Drittel der Deutschen befürworten allgemeine Corona-Impfpflicht
  1. Startseite
  2. Neu-Ulm
  3. Ludwigsfeld: Nach Bluttat wieder Schüsse in Neu-Ulm: Jäger jagte Raben

Ludwigsfeld
27.11.2016

Nach Bluttat wieder Schüsse in Neu-Ulm: Jäger jagte Raben

Ein Großaufgebot an Einsatzkräften war am Samstag in Neu-Ulm unterwegs.
Foto: Symbolfoto: Kaya

Am Samstag wurden in Neu-Ulm plötzlich Erinnerungen an den jüngsten Mordfall wach. Doch die Quelle der Schüsse war diesmal harmlos.  

Es knallte wieder in Ludwigsfeld. Am Samstag, gegen 7 Uhr, wurden der Polizei nach eigenen Angaben mehrere Schüsse mitgeteilt. Aufgrund des Mordes an einem Kickboxer am Freitag vor einer Woche (wir berichteten), waren mehrere Streifenbesatzungen der Polizeiinspektion Neu-Ulm sowie weitere Polizeikräfte aus den benachbarten Dienststellen und dem angrenzenden Baden-Württemberg in den Einsatz involviert.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.