Newsticker

Krankenkasse DAK: Corona-Krise hat Fehlzeiten bislang nicht erhöht
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Mann schlägt fünfjähriges Kind mit Stock

Neu-Ulm

03.07.2020

Mann schlägt fünfjähriges Kind mit Stock

Die Polizei sucht den Unbekannten.
Bild: Alexander Kaya (Symbolfoto)

Eine Frau hat beobachtet, wie ein Mann mit einem langen Gegenstand einem Kind auf den Rücken geschlagen hat. Jetzt sucht die Polizei den Unbekannten.

Die Polizei Neu-Ulm sucht einen Mann, der einen Fünfjährigen mit einem Stock oder einem ähnlichen Gegenstand geschlagen haben soll. Nach Angaben der Ermittler hat eine Frau am Mittwoch Anzeige erstattet, nachdem sie den Vorfall am Mittwoch beobachtet hatte.

Der Unbekannte soll am Dienstag gegen 19.30 Uhr mit einem drei- und einem fünfjährigen Buben auf dem Rad- und Gehweg an der Donau bei der Gänstorbrücke in Neu-Ulm unterwegs gewesen sein. Die Buben fuhren mit einem Fahrrad und einem Laufrad, der mutmaßliche Vater lief hinterher. Der Mann soll dem Älteren mit einem dünnen stockähnlichem Gegenstand auf den Rücken geschlagen haben, worauf der Bub die Hände schützend nach hinten nahm. Ob auch der Dreijährige geschlagen wurde, ist unklar.

Der Mann soll etwa 1,80 Meter groß und circa 40 Jahre alt sein. Zur Tatzeit war er mit einer dunklen kurzen Hose und einem roten T-Shirt bekleidet. Die Polizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung und dem Verdacht der Misshandlung von Schutzbefohlenen. Die Beamten um Hinweise unter Telefon 0731/8013-0. (az)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren