1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Mann stirbt bei Arbeitsunfall

Ehingen

13.11.2017

Mann stirbt bei Arbeitsunfall

Die Polizei berichtet von einem tragischen Arbeitsunfall.
Bild: Alexander Kaya

Der 53-Jährige wird von einem Förderband erfasst und eingeklemmt. Welche Erkenntnisse die Polizei bereits hat.

Bei tragischen Arbeitsunfall in Ehingen ist nach Angaben der Polizei ein Mann ums Leben gekommen. Der Unfall ereignete sich am Montag um kurz vor 12 Uhr in einem Industriebetrieb in der Biberacher Straße. Der verunglückte Mann hatte im Gefahrenbereich einer Förderanlage gearbeitet. Er wurde dabei von einem Förderband erfasst und eingeklemmt. Der 53-Jährige erlitt tödliche Verletzungen.

Notarzt, Rettungsdienst, Feuerwehr und die Notfallseelsorge waren eingesetzt. Die Kriminalpolizei untersucht den genauen Unfallhergang. Laut Polizei liegen nach derzeitigem Ermittlungstand keine Anhaltspunkte für eine Fremdbeteiligung oder einen technischen Defekt vor.

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20Cobra_imGel%c3%a4nde.tif
Ulm/Nersingen

Ulmer Radare gehen in Serie

ad__web+mobil@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Zugang zu allen Inhalten, mtl. kündbar, 4 Jahre Abopreis-Garantie.
So attraktiv waren Heimatnachrichten noch nie!

Zum Web & Mobil Starterpaket