Newsticker

Carneval in Rio fällt wegen Corona-Pandemie aus
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Media-Markt: Einbrecher klauen 180 iPads

Ulm

27.03.2015

Media-Markt: Einbrecher klauen 180 iPads

Bild: Alexander Kaya

Auf Apple-Produkte hatten es offenbar Einbrecher im Ulmer Media-Markt abgesehen. Dabei gingen sie professionell vor

Die Ulmer Filiale des Elektroriesen Media-Markt ist in der Nacht auf Freitag von Einbrechern aufgesucht worden. Diese erbeuteten nach Polizeiangaben rund 180 Tablet-Computer im Wert von mehreren Zehntausend Euro und richteten einen zusätzlichen Sachschaden von rund 7000 Euro an.

Offenbar gingen die Einbrecher dabei äußerst professionell vor. Laut Polizei schnitten sie ein Loch in das Dach des Gebäudes in der Blaubeurer Straße und kletterten so direkt in den Verkaufsraum, wo sie es auf ein ganz bestimmtes Produkt abgesehen hatten. „Die gestohlenen Tablets sind alle von einer Marke“, bestätigte Polizeisprecher Wolfgang Jürgens auf Nachfrage. Um welchen Hersteller es sich handelt, wollte er nicht sagen. Dem Vernehmen nach wurden jedoch ausschließlich Apple-Produkte gestohlen.

Aufgefallen ist der Einbruch erst am Freitagmorgen, die Alarmanlage des Elektromarktes hatte bei dem nächtlichen Besuch nicht angeschlagen. „Den Tätern ist es gelungen, das Sicherheitssystem zu umgehen“, erklärte Polizeisprecher Jürgens, gab jedoch keine weiteren Details.

Nun ermitteln Beamte des Polizeireviers Ulm-West und prüfen dabei auch, ob es sich möglicherweise um „Media-Markt-Profis“ handelt, die auf ähnliche Weise schon in andere Geschäfte eingebrochen sind. Außerdem hoffen die Ermittler auf Hinweise von Zeugen, die in der Nacht verdächtige Personen oder Fahrzeuge gesehen haben. (bmi)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren