Newsticker
Sieben-Tage-Inzidenz sinkt zum dritten Mal in Folge leicht und liegt bei 439,2
  1. Startseite
  2. Neu-Ulm
  3. Milchviehhalterwollen aus der Krise

25.05.2016

Milchviehhalterwollen aus der Krise

Sie fordern politische Entscheidungen

Zu viel Milch auf dem Markt, der Preis mit 26 Cent pro Liter Milch im Bundesdurchschnitt im Keller – die laufenden Kosten können nicht mehr gedeckt werden. Melken mache keinen Sinn mehr. Johann Wachter, Kreisvorsitzender des Bundesverbands Deutscher Milchviehhalter (BDM), schilderte kürzlich die prekäre Situation der Milchviehalter eindringlich anhand des Beispiels von Landwirt Becker, der in Kürze seinen Hof mit 70 Milchkühen aufgeben wird. Nicht nur, dass die Zahl psychischer Erkrankungen zunähme, es gehe auch auf Kosten der Tiere.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.