Newsticker

Zahl der Corona-Neuinfektionen erreicht höchsten Wert seit April
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Mit Axt und Motorsäge am Start

10.07.2010

Mit Axt und Motorsäge am Start

Buch/Hemer Erst gerade von einer Trekkingtour in Grönland zurück muss Matthias Thoma schon die nächste Herausforderung bestehen: Der Nordholzer tritt am Wochenende mit der Motorsäge beim anstrengenden Vorentscheid zur deutschen Meisterschaft der Stihl- Timbersport-Series an. Der Wettkampf der besten Sportholzfäller Deutschlands wird auf dem Landesgartenschaugelände im sauerländischen Hemer ausgetragen.

Neun Startplätze zu vergeben

Sportliche Höchstleistungen mit Axt und Säge erwarten die Besucher am 10. Juli bei der Gartenschau. Beim Vorentscheid zur deutschen Meisterschaft kämpfen die 17 besten Sportholzfäller des Landes um die Qualifikation zum nationalen Titelkampf. Bei dem Turnier der als Königsklasse im Sportholzfällen geltenden Wettkampfserie werden auf dem Forumsplatz ab 13 Uhr die zehn Teilnehmer ermittelt, die im August bei der deutschen Meisterschaft um den Titel kämpfen. Da der amtierende Titelträger Robert Ebner gesetzt ist, geht es für die übrigen 16 Athleten um neun noch zu vergebende Startplätze.

Erfolgreichster Sportholzfäller

Mit Axt und Motorsäge am Start

Mit guten Chancen auf den Turniersieg nimmt der Winterberger Dirk Braun am Vorentscheid in Hemer teil. Der erfolgreichste Sportholzfäller Deutschlands gewann in seiner Karriere bereits zwei Europameistertitel und drei deutsche Meisterschaften.

Nachdem er sich in den vergangenen beiden Jahren bei der DM jeweils knapp seinem Kontrahenten Robert Ebner geschlagen geben musste, nimmt der 40-jährige Top-Athlet in dieser Saison einen neuen Anlauf auf seinen vierten nationalen Titel.

Die deutsche Meisterschaft findet am 7. August in dem zwischen Heilbronn und Stuttgart gelegenen Erlebnispark Tripsdrill ( Baden-Württemberg) statt. Der Sieger des nationalen Titelkampfs vertritt Deutschland Anfang September bei der Weltmeisterschaft in St. Johann in Tirol (Österreich). Der Besuch des Wettkampfs ist im Eintrittspreis für die Landesgartenschau enthalten. Tickets sind an der Tageskasse und online unter www.landesgartenschau-hemer.de erhältlich.

Kampf gegen 16 Mitbewerbern

Auf der Starterliste steht unter anderem Matthias Thoma aus dem Bucher Ortsteil Nordholz neben weiteren 16 Mitbewerbern aus der ganzen Bundesrepublik. Sie stammen mehrheitlich aber aus Bayern und Baden-Württemberg. Dieser Mehrkampf mit Axt und Motorsäge ist eine internationale Wettkampfserie im Sportholzfällen. Ihre Wurzeln hat sie in Kanada, den USA, Australien und Neuseeland. Um die Besten ihres Standes zu ermitteln, veranstalten die Waldarbeiter dort lokale Wettkämpfe im Holzfällen. Aus diesem Kräftemessen haben sich im Laufe der Zeit professionelle Veranstaltungen auf hohem sportlichen Niveau entwickelt. (az/wk)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren