Newsticker

Kultusministerium: Mehr als 8800 Schüler sind in Bayern wegen Corona in Quarantäne
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Mit Innovation aus der Krise

14.07.2010

Mit Innovation aus der Krise

Ulm/Neu-Ulm Innovation gilt als Schlüsselfaktor für den Erhalt und die Wiederherstellung der Wettbewerbsfähigkeit. Gerade in wirtschaftlich schwierigen Zeiten sind neue und gute Ideen gefragt, erfolgreiches Innovationsmanagement nutzt Krisenzeiten als Chance für Erneuerung und Veränderung. Impulse dafür will das "Forum für Innovationsmanagement" setzen, das die Innovationsregion Ulm am Donnerstag, 22. Juli, veranstalten wird.

Das "Forum für Innovationsmanagement" findet nach erfolgreichem Start im vergangenen Jahr nun zum zweiten Mal statt und beleuchtet das Thema "Innovation" aus unterschiedlichen Blickwinkeln. Als Hauptredner beantwortet Prof. Dr. Leo Brecht, Leiter des Instituts für Technologie- und Prozessmanagement der Universität Ulm, die Frage, ob Innovation durch Inspiration oder Methode erreicht werden kann.

Auch "Innovatoren" aus der Praxis kommen zu Wort. Referenten sind dabei Dr. Holm Baeger, Geschäftsführer der Mobil-Mark GmbH und Preisträger des baden-württembergischen Innovationspreises 2009, Marc Simon, Geschäftsführer der Transporeon GmbH (Innovationspreisträger 2008) sowie Gerhard und Andrea Gabriel, Geschäftsführer der Gabriel GmbH.

Das "Engineering von Innovationen" wird von Prof. Dr. Christian Greiner, Hochschule München, erläutert. Diplomökonom Joachim Reinhart, Geschäftsführer der SimmconConsulting, zeigt auf, wie sich Marktpotentiale von Innovationen abschätzen lassen. (az)

Kontakt Eine Voranmeldung unter www.innovationsregion-ulm.de ist erforderlich. Beginn ist um 14 Uhr.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren