Newsticker

Corona in Deutschland: Gesundheitsämter melden 7595 Neuinfektionen
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Mit Tempo 165 auf der B10 erwischt

Ulm

21.03.2015

Mit Tempo 165 auf der B10 erwischt

Auf der B10 hat die Polizei 179 Fahrer erwischt, die zu schnell waren.
Bild: Thomas Heckmann

Über 40 Fahrer bekommen ein Bußgeld und Punkte in Flensburg.

Schon wieder hat die Polizei zahlreiche Raser auf der B10 in Ulm erwischt. Am Donnerstag zogen die Beamten zwischen 14.15 und 18.45 Uhr kurz vor der Ausfahrt Lehr 179 Fahrer aus dem Verkehr, die zu schnell in Richtung Ulm fuhren. 138 wurden verwarnt, 41 sehen Anzeigen mit Bußgeldern und Punkten entgegen. Zwei waren so schnell, dass ihnen ein Fahrverbot ins Haus steht. Der Schnellste, ein Mercedesfahrer aus dem Kreis Neu-Ulm, war sogar mit 165 Stundenkilometern unterwegs. Ihn erwarten ein Bußgeld von mindestens 440 Euro, zwei Punkte und ein zweimonatiges Fahrverbot. Erst am Montag hatte die Ulmer Polizei auf der B10 kontrolliert und dabei 290 Schnellfahrer ertappt. (az)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren