Newsticker

RKI meldet am Sonntag 14.611 neue Corona-Fälle
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Morgen geht die erste Türe auf

30.11.2018

Morgen geht die erste Türe auf

Er wirkt wie ein ziemlich alter Adventskalender, dieser Ulmer Dokumentenschrank mit seinen 24 Fächern. Von morgen an werden wir wieder interessante Einblicke mit unserem Adventskalender ermöglichen. Diesmal geht es um besondere Türen.
Bild: Dagmar Hub

NUZ-Adventskalender zeigt Einblicke

24 beschriftete Fächer hat dieser alte Urkundenschrank, der im Ulmer Stadtarchiv steht, und damit erinnert er an einen Adventskalender, wenn man seine großen Flügeltürchen öffnet. Adventskalender haben – seit ihrer Erfindung durch den Münchner Verleger Gerhard Lang – Türchen, hinter denen sich Überraschendes verbirgt. Unser Adventskalender zeigt Ihnen ab morgen 24 Türen und Türchen im Landkreis Neu-Ulm und in Ulm, die sich für die Allgemeinheit nicht öffnen. Manchmal ging es beim Erkunden dieser Türen auf schmalen Treppen hoch hinaus, manchmal ging es tief hinunter. Manchmal taten sich faszinierende Blicke auf. Bei anderen Türen ist es ihre jeweilige Geschichte, die sie besonders macht. Beginnen wird unser Adventskalender morgen allerdings mit einer Tür, deren Schlüssel seit Jahrzehnten verschollen ist. (köd)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren