Newsticker
Bundesverfassungsgericht: Corona-Demo in Stuttgart bleibt verboten
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Motorrad-Unfall in Ulm: Fahrer wird schwer verletzt

Ulm

03.03.2021

Motorrad-Unfall in Ulm: Fahrer wird schwer verletzt

Bei einem Unfall in Ulm wird ein Motorradfahrer schwer verletzt.
Foto: Alexander Kaya (Symbolbild)

Ein Motorradfahrer übersieht in Ulm ein Auto. Es kommt zum Zusammenprall - mit schweren Folgen.

Schwere Verletzungen hat am Dienstag ein 69-jähriger Motorradfahrer bei einem Unfall in Ulm erlitten.

Wie die Polizei mitteilt, befuhr der Senior kurz nach 12 Uhr aus Richtung Donautal den Kurt-Schumacher-Ring. An der Einmündung Harthauser Straße übersah er mit seiner Honda einen Mercedes. Dessen Fahrer wartete an der Ampel.

Der Motorradfahrer stürzte nach dem Aufprall auf die Fahrbahn. Der Rettungsdienst brachte ihn mit schweren Verletzungen in eine Klinik. Der Autofahrer blieb unverletzt.

Nach Schätzungen der Verkehrspolizei beträgt der Sachschaden an den Fahrzeugen rund 10.000 Euro. Das Motorrad wurde abgeschleppt. (AZ)

Lesen Sie dazu auch:

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren