1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Motorradfahrer flüchtet vor der Polizei und stürzt

Weißenhorn

09.05.2019

Motorradfahrer flüchtet vor der Polizei und stürzt

Ein Motorradfahrer hat in Weißenhorn vergeblich versucht, vor der Polizei zu flüchten.
Bild: Alexander Kaya (Symbolbild)

Viel zu schnell war ein Motorrad in der Nacht auf Donnerstag in Weißenhorn unterwegs. Als Polizisten den Fahrer später überprüften, wussten sie, warum.

Ganz offensichtlich zu schnell war in der Nacht auf Donnerstag ein Motorradfahrer in Weißenhorn unterwegs. Kurz nach Mitternacht fiel das Zweirad einer uniformierten Streife der Polizeiinspektion Weißenhorn in der Ulmer Straße auf. Als der Fahrer die Streife erkannte, so teilt die Polizei mit, versuchte er stadtauswärts zu flüchten, indem er sein Motorrad nochmals extrem stark beschleunigte.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Am Kreisverkehr stürzte der Motorradfahrer jedoch wegen seiner hohen Geschwindigkeit, sodass die Beamten ihn überprüfen konnten. Es handelte sich um einen 23-jährigen Mann, der bei dem Sturz unverletzt blieb. Als die Polizisten den Tatbestand aufnahmen, fanden sie auch schnell den Grund für die Flucht des Mannes heraus.

Die Tüv-Plakette am Zweirad war gefälscht

Der 23-Jährige hatte keinen Führerschein, das Zweirad war nicht zugelassen und ohne jeglichen Versicherungsschutz. Wie die Polizei weiter mitteilt, war das angebrachte Kennzeichen für ein anderes Fahrzeug ausgegeben, die Tüv-Plakette war ganz offensichtlich gefälscht. Damit nicht genug: Der Fahrer zeigte auch drogentypische Auffälligkeiten, ein Schnelltest reagierte positiv auf Marihuana. Daraufhin gab der Mann kleinlaut zu, vor einigen Tagen zwei Joints geraucht zu haben. Dem 23-Jährigen wurde anschließend Blut abgenommen, das Ergebnis der Auswertung wird in den nächsten Tagen erwartet.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Gegen den jungen Mann wird nun wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis, wegen Vergehen nach dem Pflichtversicherungsgesetz sowie Urkundenfälschung, Fahren unter Drogeneinwirkung und diversen Verkehrsordnungswidrigkeiten ermittelt. (az)

Weitere Polizeimeldungen aus Weißenhorn lesen Sie hier:

Polizei befreit Hundewelpen und Vögel aus Anhänger

Unbekannte feiern wilde Party bei Wallenhausen

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren