Newsticker
Selenskyj fordert mehr Tempo bei Waffenlieferungen
  1. Startseite
  2. Neu-Ulm
  3. Musik: Das Lob Gottes kann auch modern klingen

Musik
15.01.2016

Das Lob Gottes kann auch modern klingen

Komponist und Chorleiter: Siegfried Arnold (rechts) und Roland M. Eppelt mit der Partitur.
Foto: Alexander Kaya

Am Sonntag wird Siegfried Arnolds „Messe in Swing“ in Ludwigsfeld uraufgeführt. Doch eine Sache ärgert den Komponisten

Die Zehn-Uhr-Messe in „Christus, unser Friede“ wird am Sonntag kein normaler Gottesdienst. Statt der bekannten Lieder aus dem Gotteslob erklingt in der katholischen Pfarrkirche von Ludwigsfeld dann bislang Ungehörtes: die fünfteilige „Messe in Swing“ von Siegfried Arnold – das bisher größte Werk des pensionierten Lehrers aus Elchingen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.