Newsticker
Kretschmann schließt Impfpflicht "nicht für alle Zeiten" aus
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Musik: Kulisse mit Wow-Effekt

Musik
24.06.2016

Kulisse mit Wow-Effekt

Die 15 jüngsten Musikschüler der WABBs (Musiker aus Weißenhorn, Wallenhausen, Attenhofen, Biberachzell und Bubenhausen) zeigten zu Beginn was sie schon gelernt haben.
Foto: Roland Furthmair

Nachwuchskapellen spielen in Weißenhorn vor Hunderten Zuhörern

Lange bevor die Nachwuchskapellen – die WABBs (Jungmusiker aus Weißenhorn, Wallenhausen, Attenhofen, Biberachzell und Bubenhausen) und die Juka-WABBs (Jugendkapelle) – zum einstündigen Rathauskonzert in Weißenhorn aufspielten, waren die Sitze auf dem Kirchplatz begehrt. Die vielen Eltern, Großeltern oder Geschwister bildeten auch auf den Stehplätzen eine beeindruckende Kulisse, ganz zu schweigen von den Zuhörern in den umliegenden Biergärten. Unter Leitung von Kerstin Riebler zeigten die Jüngsten nach ihrer Premiere 2015 erneut, was nach teils nur einjähriger Ausbildung erreicht werden kann. Moderne und traditionelle Blasmusik präsentierte die fast 50-köpfige Juka-WABBs mit Dirigent Rainer Häußler. Ob beim Melodienreigen zum Musical Grease oder aktuell zur Fußball-EM „Auf uns“ von Andreas Burani oder eben auch ganz traditionell die Polka „Zeit für Musik“ von Alexander Pfluger – nicht nur musikalisch überzeugte die Jugendkapelle. „Im November geht’s nach Berlin, neben dem Besuch des Reichstags sind Standkonzerte angesagt“, versprach Häußler als Belohnung für den Übungsfleiß. (rfu)

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.