1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Musikalischer Freundschaftsbund

Elchingen

23.06.2013

Musikalischer Freundschaftsbund

Begeisterten Beifall spendeten über 400 Konzertbesucher den Jugendkapellen aus Elchingen und Dornbirn bei der Serenade im Oberelchinger Pfarrgarten.
Bild: Deger

Jungmusikanten spielen vor über 400 Besuchern

Elchingen Wenn einer eine Reise tut, dann kann er was erzählen. Oder er lädt sich, wie die Jugendkapelle Elchingen (JuKa), einen Gast zu seiner „Sommerserenade“ ein. Beim Internationalen Festival der Jugend Europas lernten die Elchinger Jungmusikanten unter Leitung ihres Dirigenten Achim Götz die Jugendkapelle der Stadtmusik Dornbirn und deren 22-jährigen Dirigenten Lucas Oberer kennen.

Gemeinsam spielten sie nun vor über 400 Besuchern im Oberelchinger Pfarrgarten. Insegsamt waren 60 JuKa-Musikanten aus allen drei Elchinger Ortsteilen und 40 Gäste aus Vorarlberg dabei. Mit „Old Time Rock’n’Roll“, Lady Gagas „Poker Face“ und „Viva la vida“ bis zum legendären „Smoke on the Water“ der Band Deep Purple zeigten die Musikanten ihr Könnens. Erst nach einer von den begeisterten Zuhörern geforderten Zugabe war die Bühne für die Gastgeber frei. Dem Traditionsmarsch „Alt Starhemberg“ der JuKa-Elchingen folgte die zeitgenössische Ouvertüre „Power Fantasy“. Darauf folgte mit „The Pink Panther“, „Moon River“ und „Baby Elefant Walk“ eine Zusammenstellung der bekanntesten Melodien von Henry Mancini.

Abgerundet wurde der Programmteil mit einem Medley aus den größten Hits von James Last und dem wundervoll-beseelten Gesangssolo „Wo ich auch stehe“ von Christina Götz. Umjubelter Höhepunkt des Programmes war die Serenade der 100-köpfigen deutsch-österreichischen Gemeinschaftskapelle. Außerdem erklangen hymnische Ohrwürmer wie Michael Jacksons „Heal the World“. Zum Schluss dirigierte Julia Götz „Friends for Life“, einen Titel, der an diesem Abend Programm war. Die Dornbirner sprachen nach dem Konzert eine Gegeneinladung an ihre bayerischen Freunde aus. (mde)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20P1030654.tif
Pfaffenhofen

Pfaffenhofer Räte halten Premium-Spazierwege für überflüssig

ad__starterpaket@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live,aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Zum Web & Mobil Starterpaket