Newsticker

Teil-Lockdown bis 10. Januar 2021 verlängert - Söder deutet Verschärfung an
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Nach Überfall auf Wettbüro in Ulm: Polizei ermittelt Tatverdächtigen

Ulm

11.08.2020

Nach Überfall auf Wettbüro in Ulm: Polizei ermittelt Tatverdächtigen

Die Ulmer Polizei hat nach einem Überfall einen Tatverdächtigen ermittelt.
Bild: Julian Leitenstorfer (Symbolbild)

Nach einem Überfall auf ein Wettbüro in Ulm Ende Juli hat die Polizei jetzt einen Tatverdächtigen ermittelt. Der 32-Jährige hat sich bereits zum Vorwurf geäußert.

Nach einem Überfall auf ein Wettbüro in Ulm Ende Juli hat die Polizei jetzt einen Tatverdächtigen ermittelt. Der 32-Jähriger hat nach Angaben der Polizei die Tat auch gestanden und einen Teil des Diebesgutes an die Beamten übergeben.

Demnach forderte der Mann am späten Abend des 31. Juli gegen 23.15 Uhr Geld von einer Angestellten des Wettbüros. Die Frau war zu diesem Zeitpunkt alleine dort und gab dem Mann das Bargeld. Damit flüchtete der Mann.

Die Polizei fahndete nach ihm, der blieb verschwunden. Im Zuge der Ermittlungen habe sich dann der Verdacht gegen einen 32-Jährigen aus Ulm erhärtet. Bei der Durchsuchung seiner Wohnung fanden die Ermittler einen Teil der Kleidungsstücke, die der Mann zur Tatzeit trug. Bei seiner Vernehmung am vergangenen Freitag war der 32-Jährige geständig. Er muss sich nun für seine Tat verantworten. (az)

Lesen Sie dazu auch:

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren