Newsticker
Bundesregierung stuft mehr als 20 Länder als Hochrisikogebiete ein
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Nächtliche Prügelei in der Ulmer Friedrichsau

Ulm

29.07.2020

Nächtliche Prügelei in der Ulmer Friedrichsau

Mehrere Personen sind Mittwochnacht in der Friedrichsau in Ulm aufeinander losgegangen. Gegen 2.45 Uhr trafen zwei Personengruppen aufeinander.
Bild: Alexander Kaya

Mehrere Personen sind Mittwochnacht in der Friedrichsau in Ulm, am Donauufer, aufeinander losgegangen. Vier Personen wurden verletzt.

Mehrere Personen sind Mittwochnacht in der Friedrichsau in Ulm aufeinander losgegangen. Gegen 2.45 Uhr trafen zwei Personengruppen im Alter zwischen 19 und 23 Jahren aufeinander. Nach Erkenntnissen der Polizei ging in der Friedrichsau ein verbaler Streit voraus. Der eskalierte und endete in körperlichen Auseinandersetzungen zwischen einzelnen Personen aus den jeweiligen Gruppen. Ein Zeuge informierte die Polizei. Die fuhr unverzüglich mit mehreren Streifenwagen zum Donauufer und beruhigte die erhitzten Gemüter. Ein Teil der Beteiligten flüchtete schon vor dem Eintreffen der Polizei. Die Personen konnten aber in der Nähe angetroffen werden.

Blaulicht: Bei der Prügelei in der Friedrichsau wurden vier Personen verletzt

Vier Personen trugen Verletzungen davon. Ein 23-Jähriger kam mit dem Rettungsdienst vorsorglich in ein Krankenhaus. Das Polizeirevier Ulm-Mitte hat die Ermittlungen aufgenommen. Für die Beamten gilt es nun herauszufinden, wer in welcher Art an der Auseinandersetzung beteiligt war. (az)

Lesen Sie auch:

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren