Newsticker

Bayerns Ministerpräsident Söder sieht Kampf gegen Corona in entscheidender Woche
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Narren erobern Biberberg

Biberberg

22.01.2015

Narren erobern Biberberg

Die große Teufelsschar der Faschingsfreunde Biberberg belegte vor zwei Jahren beim Umzug Platz 2.
Bild: Uta Wittke

Faschingsumzug: Autofahrer werden umgeleitet.

Im knapp 360-Einwohner-Dorf Biberberg wird am Samstag, 24. Januar, wieder die Hölle los sein: Denn dann feiern die Faschingsfreunde Biberberg ihr 22-jähriges Bestehen mit einem großen Faschingsumzug.

Der Gaudiwurm nimmt zwischen Wallenhausen und Biberberg Aufstellung und startet um 17 Uhr am südlichen Ortseingang. Über Wallenhausener Straße, Biberberger Straße, Am Osterbach und Adlerstraße ziehen die Narren bis zum nördlichen Ortsausgang Richtung Balmertshofen. Auf dem dortigen Festgelände mit Zelt wird im Anschluss weitergefeiert.

Wie die Veranstalter mitteilen, wird am Samstag in der Zeit von 14 bis 21 Uhr auf der gesamten Umzugsstrecke ein Haltverbot eingerichtet. Zusätzlich seien die Ortsdurchfahrt durch Biberberg am Samstag von 15 bis 21 Uhr und die Verbindungsstraße von Biberberg nach Balmertshofen bis Sonntag, 25. Januar, 13 Uhr, gesperrt.

Umleitungsstrecken für den überörtlichen Verkehr und Parkmöglichkeiten sind ausgeschildert. (uwt)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren