Newsticker

Touristen müssen Hotels in Bayern spätestens am 2. November verlassen
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Narren schmücken ihren Baum

27.01.2015

Narren schmücken ihren Baum

Weißenhorn startet in die Fasnacht

Die Fuggerstadt startet in die fünfte Jahreszeit: Die Interessengemeinschaft Weißenhorner Fasnacht (IWF) veranstaltet am Freitag, 30. Januar, das Narrenbaumschmücken mit Brauchtumsumzug. Die Gruppen stellen sich in der Hauptstraße vor dem Unteren Tor und in einem Teil der Heilig-Geist-Straße auf, um etwa 18.30 Uhr.

Der Umzug bewegt sich dann über die Hauptstraße bis zum Kirchplatz. Von dort wird er sich nach dem Narrenbaumschmücken über den Zugang zwischen Rathaus und Stadtpfarrkirche in Richtung Illerberger Straße und von dort bis zur Fuggerhalle fortsetzen.

Die Hauptstraße muss wegen des Narrenbaumstellens etwa in der Zeit von 18 bis 21.30 Uhr für den Verkehr gesperrt werden. Die Stadt lässt Haltverbotsschilder aufstellen. Die Parkplätze auf dem Kirchplatz sowie die vor der Metzgerei Rahn und die vor dem Reisebüro werden bereits ab 14 Uhr nicht mehr zur Verfügung stehen.

Die Umzugsstrecke auf der Illerberger Straße wird im Zeitraum von 19.30 bis 21 Uhr für etwa 30 Minuten von der Feuerwehr Weißenhorn gesperrt. Dies teilte die Stadtverwaltung mit. Anwohner sollen ihre Fahrzeuge außerhalb der Umzugsstrecke parken. Alle Verkehrsteilnehmer werden gebeten, die am Freitag in dem Bereich aufgestellten Verkehrszeichen zu beachten. (az)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren