Newsticker
RKI: 2768 Neuinfektionen und 21 Todesfälle binnen eines Tages
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Nersingen/Ulm/Weißenhorn: Im Frühjahr gibt es in den Tierheimen Katzenbabys im Überfluss

Nersingen/Ulm/Weißenhorn
30.05.2017

Im Frühjahr gibt es in den Tierheimen Katzenbabys im Überfluss

In Tierheimen werden besonders im Mai und im Juni Kätzchen abgegeben. In Weißenhorn gibt oft sogar eine „richtige Schwemme“, wie dessen Leiterin Alexandra Hiebel sagt.
Foto: Alexander Kaya (Archivbild)

Wegen der vielen Geburten im Frühjahr sind die Tierheime in der Region ausgelastet. Auch bei Arztpraxen stehen oft Bürger mit gefundenen Vierbeinern vor der Tür.

Große Kulleraugen, flauschiges Fell und tapsige Bewegungen: Nicht umsonst sind Katzenbabys Klickgaranten auf Videoplattformen wie Youtube. Mehrere Millionen Menschen schauen ihnen gern beim Schlafen, Schnurren und Spielen zu. Doch in den Tierheimen der Region wird momentan die Anzahl der Kätzchen zur Last. Gerade in den beiden Monaten Mai und Juni würden besonders viele kleine Katzen abgegeben, sagt Alexandra Hiebel, Leiterin des Tierheims in Weißenhorn. „Manchmal haben wir eine richtige Schwemme zu der Zeit.“

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.