Newsticker
RKI: 2768 Neuinfektionen und 21 Todesfälle binnen eines Tages
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Neu-Ulm: 70 Jahre Setra: Buswerk in Neu-Ulm feiert sich selbst

Neu-Ulm
21.06.2021

70 Jahre Setra: Buswerk in Neu-Ulm feiert sich selbst

70 Jahre Setra. Mit insgesamt sechs Baureihen hat die Ulmer Traditionsmarke in den vergangenen sieben Jahrzehnten den europäischen Omnibusbau entscheidend mitgeprägt.
Foto: Alexander Kaya

Plus Sieben Jahrzehnte nach der Gründung der Traditionsmarke Setra in Ulm rollen am Montag sämtliche Baureihen durch Neu-Ulm. Dabei geht es auch um die Zukunft.

Wenn das Kässbohrer-Urgestein Werner Maier den S8 in Bewegung setzt, wird schnell klar, woher der Begriff Kraftfahrzeugführer stammt. Mit seiner ganzen Körperkraft muss der 80-Jährige den nur 13 Jahre jüngeren Bus zähmen. Lenken geht nur mit beiden Armen und das 5-Gang-Schaltgetriebe treibt Maier noch mehr Schweißperlen auf die Stirn. Alles läuft mechanisch im Setra aus dem Jahr 1954. Hydraulische Unterstützung? Fehlanzeige. Und dennoch steht der alte S8 für die Innovationskraft eines Unternehmens, das bis heute über 2850 Menschen in Lohn und Brot hält.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.