Newsticker
In der Union wächst Widerstand gegen Armin Laschet
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Neu-Ulm: August Macke und Hans Thuar: Eine große Maler-Freundschaft im Comic

Neu-Ulm
14.09.2021

August Macke und Hans Thuar: Eine große Maler-Freundschaft im Comic

Yuka Masuko präsentiert stolz ihre Entwürfe für den Comic zur Ausstellung im Edwin-Scharff-Museum.
Foto: Edwin-Scharff-Museum

Plus August Macke und Hans Thuar auf der Spur: Yuka Masuko hat für das Neu-Ulmer Edwin-Scharff-Museum zwei Künstlerleben in eigene Bilder gefasst.

Wer sich ein Bild von August Macke machen will, der kann sich im Edwin-Scharff-Museum beeindrucken lassen. Hier in Neu-Ulm hängen gerade Bilder des Meister-Expressionisten - gleich neben Malereien seines Sandkasten-, Lebens- und Künstlerfreunds Hans Thuar. Der Titel der Doppelausstellung: "Ziemlich beste Freunde". Sich ein Bild von Macke und Thuar machen? Das hat Yuka Masuko dafür ganz wörtlich genommen. Die junge japanische Illustratorin hat auf vier großen Tafeln zwei Künstlerleben nachgezeichnet - Macke und Thur, die Geschichte einer Seelenverwandtschaft, in berührenden Szenen. Die Künstlerin hat sich in Comic-Form ein Bild gemacht, vom Schicksal zweier Genies.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.