Newsticker
Inzwischen mehr als zehn Millionen Corona-Impfungen in Bayern
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Neu-Ulm: Auto gerät auf der A7 bei Neu-Ulm ins Schleudern und überschlägt sich

Neu-Ulm
07.05.2021

Auto gerät auf der A7 bei Neu-Ulm ins Schleudern und überschlägt sich

Bei einem Unfall an der A7 hat sich ein Auto am Donnerstagabend überschlagen.
Foto: Alexander Kaya (Symbolbild)

Im Regen ist ein Auto auf der A7 zwischen Nersingen und dem Hittistetter Dreieck ins Schleudern geraten. Das Auto kam von der Straße ab und überschlug sich.

Nach einem Unfall am Donnerstagabend auf der A 7 wurde eine 53-Jährige mit leichteren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Der Unfall ereignete sich zwischen dem Hittistetter Dreieck und der Anschlussstelle Nersingen. Die Frau war mit ihrem Wagen auf der linken Spur in Richtung Würzburg unterwegs und war angesichts des Wetters vermutlich zu schnell, so die Polizei. Zur Unfallzeit gegen 20.45 Uhr herrschte starken Regen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.