Newsticker
Ampel-Parteien wollen Vorschlag für neue Corona-Rechtsbasis vorstellen
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Neu-Ulm: B10-Kreuzung bleibt ein Ärgernis

Neu-Ulm
18.01.2017

B10-Kreuzung bleibt ein Ärgernis

Beim Linksabbiegen in Richtung Breitenhof ist es am vergangenen Samstag erneut zu einem Unfall auf der B10 gekommen, bei dem drei Personen verletzt wurden.
Foto: Andreas Brücken

Trotz zusätzlicher Schilder und Blinklichter kommt es auf der B10-Kreuzung in Neu-Ulm immer wieder zu schweren Unfällen. Warum die Behörden an der Verkehrsführung nichts ändern.

Als Marianne Fischer (Name von der Redaktion geändert) am Montagmorgen ihre Zeitung aufschlug, schossen ihr sofort die Erinnerungen in den Kopf. Sie las dort von einem schweren Unfall auf der B10 zwischen Neu-Ulm und Nersingen. Ein Autofahrer hatte beim Linksabbiegen zum Breitenhof den Gegenverkehr übersehen, drei Menschen wurden verletzt. Fischer hatte erst wenige Monate zuvor fast dasselbe erlebt. Sie war bei einem ähnlich gelagerten Unfall an besagter Kreuzung mittelschwer verletzt worden. Noch heute hat sie mit den Folgen und Schmerzen der Verletzungen zu kämpfen

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

18.01.2017

Die einfachste Lösung wäre, die Ampelschaltung für Linksabbieger extra zu schalten. Es reicht auch eine kurze Phase, wie z.B. an der nächsten Kreuzung nach Neu-Ulm für die Linksabbieger in Richtung Auto Wuchenauer .

Permalink