Newsticker
RKI: 3736 Neuinfektionen und 13 Todesfälle - Sieben-Tage-Inzidenz steigt
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Neu-Ulm: Bluttat in Neu-Ulm: Mehrfach auf 14-Jährigen eingestochen

Neu-Ulm
05.01.2021

Bluttat in Neu-Ulm: Mehrfach auf 14-Jährigen eingestochen

In Neu-Ulm kam es am Silvesterabend zu einer Bluttat.
Foto: Friso Gentsch/dpa

Am Spielplatz im Glacis-Park in Neu-Ulm wird der Polizei eine blutende Person gemeldet. Wohl war ein 14-Jähriger nicht damit einverstanden, dass der andere Junge Kontakt zu seiner Schwester hat.

Nach einem Streit zwischen zwei Jugendlichen in Neu-Ulm ist ein 14-Jähriger mit mehreren Messerstichen schwer verletzt worden. Wie die Polizei erst am Dienstag mitteilt, wurde nach dem Vorfall am Silvesterabend ein Tatverdächtiger ermittelt. Dieser soll polizeibekannt sein.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.