Newsticker
Gesundheitsminister bringen Drittimpfungen und Angebote für Zwölf- bis 17-Jährige auf den Weg
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Neu-Ulm: Brand in Gerlenhofen verursacht 10.000 Euro Sachschaden

Neu-Ulm
22.07.2021

Brand in Gerlenhofen verursacht 10.000 Euro Sachschaden

In Gerlenhofen brennt es in einem Firmengebäude.
Foto: Alexander Kaya (Symbolbild)

Bei einem Brand in einem Firmengebäude in Gerlenhofen ist am Donnerstag hoher Sachschaden entstanden. Inzwischen steht auch die Ursache fest.

Im Neu-Ulmer Stadtteil Gerlenhofen hat es am Donnerstagmorgen einen Feuerwehreinsatz gegeben. Um 7.30 Uhr wurde der Rettungsleitstelle eine ausgelöste Brandmeldeanlage bei einem Backwarenhersteller in der Hausener Straße gemeldet. Vor Ort stellten die Einsatzkräfte von Feuerwehr und Polizei starke Rauchentwicklung in dem Teil der Firma fest, an welchem ausschließlich eine maschinelle Produktion erfolgt.

Laut Polizei hat ein technischer Defekt den Brand ausgelöst

Aufgrund eines technischen Defektes fing dort ein Elektromotor Feuer, so die Polizei. Die ausgelöste Sprinkleranlage verhinderte ein Ausbreiten des Feuers. Der Schaden an dem defekten Motor wurde auf circa 10.000 Euro geschätzt. Ein Gebäudeschaden entstand bei dem Vorfall nicht. Da sich in dem Bereich nur Maschinen befanden, wurde auch niemand verletzt. (AZ)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.