Newsticker
Sieben-Tage-Inzidenz steigt auf 452, Drosten besorgt über Omikron-Variante
  1. Startseite
  2. Neu-Ulm
  3. Neu-Ulm: Bücher machen glücklich

Neu-Ulm
25.06.2014

Bücher machen glücklich

Sebastian Mettler, Ilse Rüggenmann und Ralph Seiffert.
Foto: Alexander Kaya

Am Wochenende können Leseratten draußen auf Sitzkissen entspannen und stöbern beim StadtLesen am Donauufer

Wer hätte gedacht, dass Ralph Seiffert, Mitarbeiter der Stadt Neu-Ulm, in Anzug und Krawatte, mit I-Phone und I-Pad, am allerliebsten in gebrauchten Büchern stöbert. Keine E-Books, für ihn sollen es echte Seite sein. Sebastian Mettler hätte das gedacht. Der Trendforscher aus Salzburg ist sich sicher: Bücher sind unsere Zukunft, sie werden die Menschen glücklich machen. Daher organisiert er das StadtLesen, bei dem in vielen Städten, zum Beispiel München oder Linz, draußen Bücherregale und Sitzkissen aufgestellt werden. Zum Verweilen. Am Donnerstag kommt die Aktion nach Neu-Ulm.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.