Newsticker
RKI: 140.160 neue Corona-Ansteckungen, 170 Todesfälle – Inzidenz steigt auf 706,3
  1. Startseite
  2. Neu-Ulm
  3. Neu-Ulm: Corona-Krise: Landrat Freudenberger kontert gegen einen „Motzer“

Neu-Ulm
14.03.2020

Corona-Krise: Landrat Freudenberger kontert gegen einen „Motzer“

Ärzte sind für ihre Schutzkleidung selbst verantwortlich.
Foto: Bernhard Weizenegger

Ein Bellenberger Hausarzt kritisiert das Gesundheitsamt. Dieses weist die Vorwürfe zurück.

Angesichts der Corona-Krise fordert Landrat Thorsten Freudenberger Solidarität und Gemeinsamkeit, denn: „Wir stehen vor einer großen Bewährungsprobe.“ Jetzt sei nicht „die Zeit der Besserwisser, Schlechtmacher und Motzer“, sagte er am Freitag vor der Presse.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.