Newsticker
Horst Seehofer positiv auf Corona getestet
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Neu-Ulm: Die Wände von St. Johann Baptist bekommen ein Peeling

Neu-Ulm
26.10.2018

Die Wände von St. Johann Baptist bekommen ein Peeling

Ein Latex-Wasser-Gemisch wird auf die Wände in St. Johann Baptist aufgetragen. Ist die Masse getrocknet, kann man sie abziehen – und mit ihr den Schmutz vieler vergangener Jahre.
3 Bilder
Ein Latex-Wasser-Gemisch wird auf die Wände in St. Johann Baptist aufgetragen. Ist die Masse getrocknet, kann man sie abziehen – und mit ihr den Schmutz vieler vergangener Jahre.
Foto: Horst Hörger

Plus Der Schmutz an den Wänden der Neu-Ulmer Stadtpfarrkirche St. Johann Baptist wird abgepellt. Die Methode ist für das Bauwerk die beste, hat aber ihre Tücken.

Mit einem kleinen Ruck zieht Wolfgang Heisler die glibberige Masse von der Wand. Sie ist klebrig – und voller jahrealtem Schmutz. Der Putz darunter erstrahlt nun förmlich wieder. Damit bildet die kleine, weiße Fläche einen starken Kontrast zum Rest der Wand der St.-Johann-Baptist-Kirche. „Das ist wie ein Peeling“, erklärt Heisler und zieht noch ein Stück ab. Er ist der zuständige Architekt für die Renovierungsarbeiten des Gotteshauses in der Neu-Ulmer Innenstadt. Um die Wände wieder erstrahlen zu lassen, wird ein spezielles Reinigungsverfahren mit Latex verwendet, wie man es auch bei der Sanierung von Brandschäden einsetzt. Wie das genau funktioniert, das erklärt Heisler bei einer Baustellenführung durch St. Johann Baptist.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren