Newsticker
Koalitionsverhandlungen von SPD, FDP und Grünen sollen Donnerstagnachmittag starten
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Neu-Ulm: Fit für die Arbeit? OB Katrin Albsteiger besucht Kolping-Akademie Neu-Ulm

Neu-Ulm
16.09.2021

Fit für die Arbeit? OB Katrin Albsteiger besucht Kolping-Akademie Neu-Ulm

Neu-Ulms Oberbürgermeisterin Katrin Albsteiger besucht die Kolping-Akademie. Stephan Walburger erklärt ihr die Arbeit der Bildungsstätte.
Foto: Alexander Kaya

Plus In der Kolping-Akademie Neu-Ulm wird Arbeit gelernt, gelehrt und vermittelt. Im Rahmen ihrer "Wirtschaftsbesuche" war nun die Oberbürgermeisterin Albsteiger zu Gast.

In der Reuttier Straße 41 findet so vieles Platz unter einem Dach: In einem Bistro bedienen junge Menschen, zeigen, was sie können im Verkauf an der Theke oder als Beikoch in der Übungsküche. Zwei, drei Türen weiter werkeln Azubis in der Metall-Werkstatt mit Schutzbrille. Der Frisör-Übungsraum ist gerade leer, die Auszubildenden haben Berufsschule, doch im nächsten Studio grübeln Bau-Lehrlinge zwischen Wänden und Mauersteinen emsig über Skizzen. In den Räumen der Kolping-Akademie Neu-Ulm dreht sich alles um Fort-, Weiter- und Ausbildung, diese Institution versteht sich als Vermittler. Gerade auch für junge Menschen, die sich auf dem regulären Arbeits- und Ausbildungsmarkt schwertun. Jetzt hat Oberbürgermeisterin Katrin Albsteiger das Bildungswerk besucht.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.