Newsticker
Rund 260 ukrainische Soldaten können Asow-Stahlwerk verlassen
  1. Startseite
  2. Neu-Ulm
  3. Neu-Ulm: Fliegerbombe am Breitenhof: B10 bei Neu-Ulm gesperrt

Neu-Ulm
17.11.2019

Fliegerbombe am Breitenhof: B10 bei Neu-Ulm gesperrt

Die Polizei sperrte die B10 für eine knappe Stunde.
Foto: Alexander Kaya (Symbolfoto)

Schon wieder ein Blindgänger in Neu-Ulm. Die Fliegerbombe wurde bei Sondierungen für die B10-Baustelle gefunden. Diesmal halten sich die Folgen in Grenzen.

Schon wieder ist eine Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg in Neu-Ulm gefunden worden. Doch anders als im Frühjahr 2018, als einmal rund 200 Menschen ihre Häuser verlassen mussten und zwei Mal sogar die ganz Innenstadt aus Sicherheitsgründen geräumt wurde, gab es diesmal nur eher geringe Beeinträchtigung: Die B10 im Bereich des Neu-Ulmer Breitenhofs und die angrenzende Breitenhofstraße waren zwischen 10.45 und 11.35 voll gesperrt.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.