Newsticker
RKI meldet 9727 Corona-Neuinfektionen und 65 Todesfälle
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Neu-Ulm: Großeinsatz an der Donau: Schiffsbergung dauert 13 Stunden

Neu-Ulm
27.01.2017

Großeinsatz an der Donau: Schiffsbergung dauert 13 Stunden

Mehr als 13 Stunden dauerte die Bergung der MS Donau am Neu-Ulmer Flussufer.
Foto: Alexander Kaya

Mehr als 13 Stunden dauert die Bergung des havarierten Schiffs MS Donau. Rund 80 Helfer sind mit dabei sowie Hunderte Zuschauer – und ein Besitzer, der auf seine Art Ade sagt.

Wo unter tags Enten watscheln, Jogger ihre Runden drehen, und Spaziergänger frische Luft schnappen, herrscht an diesem Vormittag emsiges Treiben. Dutzende Einsatzkräfte von Feuerwehr, Polizei und dem Technischen Hilfswerk eilen umher und schmieden Pläne, wie die havarierte MS Donau aus dem Fluss gezogen werden kann – und dazu schwingt eine leise Melodie durch die Lüfte.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.