Newsticker
Bundesregierung hebt Reisewarnung für Corona-Risikogebiete auf
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Neu-Ulm: Joachim Herrmann: Neu-Ulmer Polizei soll gestärkt werden

Neu-Ulm
10.09.2018

Joachim Herrmann: Neu-Ulmer Polizei soll gestärkt werden

Der bayerische Innenminister Joachim Herrmann (CSU) sprach am Montag bei einer Wahlkampfveranstaltung im Barfüßer in Neu-Ulm. Sein Thema: Die innere Sicherheit, und was aus seiner Sicht dafür getan werden muss. Mit ihm am Tisch die Neu-Ulmer Landtagsabgeordnete Beate Merk.
Foto: Horst Hörger

Der bayerische Innenminister Joachim Herrmann verspricht beim „Blaulichtempfang“ im Barfüßer zusätzliche Stellen. Was der CSU-Politiker zur inneren Sicherheit sagt.

Sicherheit und Ordnung standen beim „Blaulichtempfang“ der CSU im Barfüßer in Neu-Ulm im Mittelpunkt. „Das ist nicht nur ein Modethema für uns“, sagte der bayerische Innenminister Joachim Herrmann am Montag vor gut 100 Besuchern, unter ihnen Polizisten, Feuerwehrleute sowie Vertreter von Rettungsdienst und THW. Bayern sei das sicherste Bundesland – und das solle auch so bleiben. „Es ist wichtig, dass man sich nicht auf den Erfolgen der Vergangenheit ausruht“, betonte der Minister. „Wir müssen uns anstrengen.“

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.