Newsticker
Verwaltungsgerichtshof kippt vorläufig 2G-Regel im Einzelhandel, Staatsregierung setzt das Urteil um
  1. Startseite
  2. Neu-Ulm
  3. Neu-Ulm: Junger Fahrer rast mit 132 Stundenkilometern durch die Stadt

Neu-Ulm
25.02.2020

Junger Fahrer rast mit 132 Stundenkilometern durch die Stadt

Die Polizei hat in Neu-Ulm einen Raser aus dem Verkehr gezogen, der innerorts mit 132 Stundenkilometern unterwegs war.
Foto: Alexander Kaya (Symbolfoto)

Mit Tempo 132 ist ein Fahrer am Montagabend in Neu-Ulm erwischt worden. Damit war er 82 km/h schneller als erlaubt.

Beamte der Polizeiinspektion Neu-Ulm überwachten in der Memminger Straße mit dem Handlasermessgerät die Geschwindigkeit. Dabei wurde ein 18-jähriger Autofahrer mit 132 Stundenkilometern bei einer erlaubten Höchstgeschwindigkeit von 50 km/h gemessen. Den jungen Mann erwarten nun ein Bußgeld im dreistelligen Bereich, zwei Punkte sowie ein mindestens dreimonatiges Fahrverbot.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.