Bundestagswahl
Alle Hochrechnungen und Ergebnisse für alle Wahlkreise
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Neu-Ulm: Liqui-Moly-Chef hat Hotel Golden Tulip nicht gekauft – Betreiber ist insolvent

Neu-Ulm
19.08.2020

Liqui-Moly-Chef hat Hotel Golden Tulip nicht gekauft – Betreiber ist insolvent

Der Liqui-Moly-Chef Ernst Prost kauft das Hotel Golden Tulip am Neu-Ulmer Donauufer jetzt doch nicht.
Foto: Alexander Kaya

Plus Liqui-Moly-Chef Ernst Prost hat mit dem Hotel am Neu-Ulmer Donauufer nichts mehr zu tun. Doch für das Golden Tulip soll es nach der Insolvenz weitergehen.

Die Nachricht schlug zu Beginn dieses Jahres ein wie eine Bombe: Der Liqui-Moly-Chef Ernst Prost kauft das Hotel Golden Tulip am Neu-Ulmer Donauufer. Das war ihm 13 Millionen Euro wert. Doch wie sich nun herausstellt: Das Geschäft kam nicht zustande, daran hatte die Corona-Krise schuld. Jetzt ist der Betreiber der markanten Immobilie am Edwin-Scharff-Haus pleite. Doch nun soll es weitergehen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.