Newsticker
RKI registriert 7211 Corona-Neuinfektionen - Inzidenz sinkt weiter auf 60,6
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Neu-Ulm: "Literatur unter Bäumen" in Neu-Ulm: Veranstalter sagt Auftakt ab

Neu-Ulm
01.09.2021

"Literatur unter Bäumen" in Neu-Ulm: Veranstalter sagt Auftakt ab

Auch 2021 gibt es wieder Literatur unter Bäumen auf dem Schwal in Neu-Ulm.
Foto: Stadt Neu-ulm

Die Reihe "Literatur unter Bäumen" sollte am 1. September starten, mit Literatur aus dem Dörlemann-Verlag. Jetzt ist der Termin kurzfristig abgesagt.

Der Literaturabend "Erkundungen", der die Neu-Ulmer Lesereihe "Literatur unter Bäumen" am Mittwoch, 1. September, eröffnen sollte, ist abgesagt. Das teilt Florian L. Arnold, der Veranstalter der Reihe mit.

Auftakt der Literatur unter Bäumen fällt aus

Wegen eines Krankheitsfalls muss die Verlegerin Sabine Dörlemann den Termin absagen, der um 19.30 Uhr auf dem Schwal hätte stattfinden sollen. Die Veranstalter bitten um Verständnis. Somit wird erst die zweite von vier geplanten Lesungen die Reihe eröffnen: Am Donnerstag, 2. September, ist der Wallstein Verlag aus Göttingen in Neu-Ulm zu Gast. Florian L. Arnold unterhält sich dabei mit Thedel von Wallmoden und Claudia Hillebrand, unter dem Motto "Erhellungen". Beginn: 19.30 Uhr, auf dem Schwal.

Seit 2017 veranstaltet die Stadt Neu-Ulm in den Sommermonaten in Kooperation mit dem Literatursalon Donau die "Literatur unter Bäumen". Die Veranstaltungsreihe macht sich auf die Suche nach besonderer Literatur abseits der Bestsellerlisten. Jeder Abend trägt ein Motto, anhand dessen die Gäste durch das Programm des jeweiligen Verlages wandern. Ein Autor des Verlags stellt seine aktuelle Arbeit vor, liest und stellt sich den Fragen des Publikums.

Literatur unter Bäumen findet auch bei schlechtem Wetter statt

Bei schlechtem Wetter werden die Veranstaltungen in das Gebäude der NUWOG, Schützenstraße 12, verlegt. Das Info-Telefon der Stadt Neu-Ulm gibt ab 17 Uhr darüber Auskunft, wo die Veranstaltung stattfindet, unter 0731/7050-2121. (AZ)

Lesen Sie dazu auch

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.