Newsticker
Priorisierung bei Corona-Impfungen endet am 7. Juni
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Neu-Ulm: Martin Scheible war ein Meister der Bildhauerei

Neu-Ulm
18.08.2019

Martin Scheible war ein Meister der Bildhauerei

Die Jugendstilfassade des ehemaligen Kaufhauses Müller, heute Wöhrl-Plaza, in der Ulmer Hirschstraße mit Scheibles Steinplastik „Handel“.
4 Bilder
Die Jugendstilfassade des ehemaligen Kaufhauses Müller, heute Wöhrl-Plaza, in der Ulmer Hirschstraße mit Scheibles Steinplastik „Handel“.
Foto: Gerrit-R. Ranft

Bereits mit 13 Jahren begann der in Neu-Ulm geborene Martin Scheible eine Ausbildung zum Steinmetz. Eines seiner Kunstwerke in Ulm war jahrzehntelang verborgen.

Zwischen April und September 2019 feiert Neu-Ulm sein Jubiläum „150 Jahre Stadterhebung“. Die Neu-Ulmer Zeitung, die heuer 70 wird, tut in diesen Monaten ein paar Blicke in die Vergangenheit der Kommune, in ihre Gegenwart und – so weit möglich – in die Zukunft. Heute: Johann Martin Scheible.

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren