Newsticker
Priorisierung bei Corona-Impfungen endet am 7. Juni
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Neu-Ulm/Memmingen: Marihuana aus "Lenas Bioladen" in Neu-Ulm: Angeklagte legen Geständnisse ab

Neu-Ulm/Memmingen
22.04.2021

Marihuana aus "Lenas Bioladen" in Neu-Ulm: Angeklagte legen Geständnisse ab

Massenweise Marihuana wurde von Neu-Ulm aus verschickt. Absender war „Lenas Bioladen“, eine Drogenplattform im Darknet.
Foto: Alexander Kaya

Plus Zwei mutmaßliche Drogenhändler ergreifen vor dem Landgericht Memmingen die Chance auf eine möglichst geringe Strafe. Doch ein Teil des Erlöses fehlt weiterhin.

Dass es im "Darknet" oft heller ist, als es sich manche "dunklen Gestalten" wünschen, wurde am zweiten Tag des Verfahrens gegen die Betreiber von "Lenas Bioladen" vor dem Landgericht Memmingen deutlich. Es bedarf zwar der Expertise von Fachleuten des Landes- und Bundeskriminalamtes, aber dass diese über die passenden "Scheinwerfer" verfügen, um Licht ins Dunkel zu bringen, wurde jedem klar, der die Aussagen der Kripobeamten und die Gutachten der Sachverständigen verfolgte. Auch wenn man als Laie, wie selbst ein Verteidiger zugab, manchmal beim besten Willen nur versteht, dass man besser die Finger von der nur scheinbar dunklen Seite des Internet lassen sollte.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

27.04.2021

Entschuldigung, aber dies ist einer von vielen PLUS+ Artikeln die ich heute aufgerufen habe, die ein PLUS+ nicht wert sind. Nur ein Absatz und der Inhalt ist mehr als dürftig.

Permalink
27.04.2021

Lieber Herr H.,

der Artikel hat 6 Absätze und berichtet über das Verfahren. Von daher ist Ihre Kritik nicht ganz nachvollziehbar.
Freundliche Grüße

Permalink
Das könnte Sie auch interessieren